Neues Angebot für „Junge Familien“ (ganzjähriges Angebot)

Neues Familienangebot im Krankenhaus Erlabrunn in Kooperation mit der AOK PLUS

 

Ab 21. Februar 2013 wird im Krankenhaus ein neues, ganz spezielles Angebot für junge Familien vorgehalten. In der Zeit von 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr wird für zehn aufeinanderfolgende Wochen jeweils donnerstags das Kursangebot bzw. die Lebenswelt »Junge Familie« in der Physiotherapie der Kliniken Erlabrunn gGmbH durchgeführt.

 

Die Vorträge und praktischen Anleitungen greifen nicht nur Themen zur Entwicklung gesundheitsfördernder Verhaltensweisen bei Kindern auf, sondern bieten auch Informationen zur Vermeidung von Gesundheitsrisiken unter Berücksichtigung vorhandener Potenziale.

Spezielles Angebot für Eltern mit Kleinkindern bis zu 1,5 Jahren:

Wenn aus Paaren Eltern werden, beginnt eine besonders turbulente Zeit. Mit der Geburt Ihres Kindes stehen Sie als frischgebackene Eltern vor neuen Fragen und ungeahnten Herausforderungen. Die Kliniken Erlabrunn gGmbH und die AOK PLUS stehen Ihnen in dieser Zeit als kompetenter Partner gern zur Seite, um Sie und Ihre junge Familie mit besonderen Gesundheitsangeboten und mit medizinischer Beratung und Betreuung zu unterstützen. Dafür wurde das spezielle Angebot »Junge Familie – 0 bis 1,5 Jahre« im Krankenhaus Erlabrunn erarbeitet. Mit diesem Familienangebot möchten wir Ihre Erziehungs- und Gesundheitskompetenz als Eltern oder Erziehende unterstützen und damit gleichzeitig das gesunde Heranwachsen Ihres Kindes fördern. Denn Kinder lernen vorrangig in der Familie durch Nachahmung am »Modell Eltern«. So bietet die Lebenswelt »Junge Familie« z. B.:

  • gemeinsame Teilnahme von Eltern und Kindern
  • gemeinsame, intensiv gelebte Zeit
  • Gesprächsrunden/Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern
  • erste Kontakte zu anderen Babys
  • Beantwortung Ihrer Fragen zur altersgerechten Entwicklung, Gesundheit und Erziehung

Hauptsächliche Inhalte der Lebenswelt »Junge Familie«:

  • Bewegungsförderung drinnen, draußen und im Wasser
  • Ernährung im ersten Lebensjahr
  • ein gesunder Familientisch
  • Vorbeugung und Bewältigungsstrategien bei familiären Stress- und Konfliktsituationen

Warum sich eine Kursteilnahme für Sie und Ihr Baby lohnt:

  • … das gemeinsame Kurserleben und der intensive Körperkontakt vertiefen die Eltern-Kind-Beziehung
  • … durch eine enge Verbundenheit wird die geistige Entwicklung gefördert und die unverzichtbare Vertrauensbasis geschaffen
  • … die Kontakte zu anderen Kindern und Eltern und das gemeinsame Erleben unterstützen die soziale Entwicklung
  • … altersgerechte Bewegungen und Spiele stimulieren die Bewegungs- und Sinnesfähigkeit des Babys und fördern die geistige Aufnahmefähigkeit
  • … Ernährungsinformationen, Rezepte und praxistaugliche Anleitungen unterstützen Sie auf dem Weg vom Stillen über den ersten Brei bis zu den ersten gemeinsamen Mahlzeiten am Familienesstisch
  • … Gesprächsrunden zu Alltagsproblemen und das Einüben von familiären Routinen und Ritualen stärken Sie in Ihrer Elternrolle und geben Ihrem Kind Sicherheit und Geborgenheit

 

Das 10stündige Projekt im Krankenhaus Erlabrunn beinhaltet:

            4 4 Einheiten Babyschwimmen

            4 2 Einheiten Babymassage

            4 2 Einheiten Salzgrottenbesuch

            4 2 Einheiten Ernährungsberatung

Anmeldung:

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Porath in der Physiotherapie der Kliniken Erla-brunn gGmbH bis spätestens am 8. Februar 2013 (Achtung: begrenzte Platzkapazität [!]) unter nachfolgenden Kontaktdaten an:

            per Mail:        physiotherapie@erlabrunn.de

            per Telefon:   03773 6-3333

 

Bitte beachten Sie, dass bei Wahrnehmung des Angebotes von Seiten der AOK PLUS eine zehnstündige Teilnahmeverpflichtung vorgesehen ist (Komplettkursbelegung).

Hinweis: AOK-PLUS-Versicherte können sich bei Ihrer AOK einen Gutschein holen, welcher den AOK-Versicherten eine kostenfreie Teilnahme am Programm ermöglicht.

 

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf Sie.

 

gez. Dr. Manuela Trillitzsch

Ass. d. Geschäftsführung und Pressesprecherin

der Kliniken Erlabrunn gGmbH